Artikel-Schlagworte: „Skoliose“

Chiropraktik


img_86271



Chiropraktik bedeutet „mit der Hand behandeln“.

Fehlstellungen der Wirbelkörper werden durch gewaltlose Manipulation wieder in ihre ursprüngliche Lage zurückgebracht und Gelenke durch spezielle Griffe mobilisiert.
Eine genaue Diagnose geht jeder Behandlung voraus. Gezielten Handgriffe beheben Bewegungsstörungen und Einschränkungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten.
Durch die Mobilisierung der Gelenke oder Wirbelkörper wird nun die Durchblutung des kranken Zellgewebes verbessert, das Gewebe gesundet.

Oft ist bereits nach der ersten Behandlung ein Erfolg spürbar und im Allgemeinen empfindet der Patient die Behandlung als wohltuend. Um jedoch eine Stabilisierung zu erlangen sind in der Regel mehrere Termine erforderlich.

Die Chiropraktik ist eine Therapie, die lediglich mit den Händen vorgenommen wird. Es werden nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen des Leidens beseitigt.

Bei welchen Beschwerden ist eine chiropraktische Behandlung angezeigt?

• Ischiasschmerzen
• Fehlstellung der Wirbelkörper
• Rückenschmerzen
• Kopfschmerzen
• Schwindel

img_8634


img_8645


4D-Wirbelsäulenanalyse


formetric-mit-patient



Das 4D-Analysesystem formetric ermöglicht eine schnelle, berührungslose, strahlungsfreie und großflächige optische Vermessung des menschlichen Rückens und der Wirbelsäule. Vielfältige klinische Fragestellungen der objektiven und quantitativen Analyse der Körperstatik und -haltung, Skoliosen und alle Formen von Wirbelsäulendeformitäten, Verlaufskontrollen usw. können dargestellt werden.
Das Ergebnis ist ein gesamtes dreidimensionales Wirbelsäulen-Modell mit Darstellung der Wirbelsäulenform und -rotation sowie Beckenstellung.


So erfolgt die Messung:

Der Patient steht in einer Entfernung von ca. 2 m vor der Aufnahmeeinrichtung. Die Aufnahmezeit für ein Bild beträgt nur 40 Millisekunden, um leichte Bewegungen, z.B. bei Kindern, auszuschließen.
Von der Patientenaufstellung bis zum fertigen Bild vergehen nur wenige Sekunden.
Im Gegensatz zu einfachen 3D-Messverfahren, bei denen nur einzelne Messpunkte auf der Haut bestimmt werden, erzeugt das statico eine komplette Formerfassung (Volumenmessung) des Rückens. Damit sind auch kleine Formänderungen – z.B. therapeutische Maßnahmen – erfassbar.


Typische klinische Indikationen:

• Skoliose
• Skoliotische Fehlhaltungen
• Beckenschiefstand
• Beckenverdrehung
• Schmerzsymptomatiken
• Haltungsdefizite
• Blockaden (ISG, BWS, LWS, …)
• CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktionen)
• Bein-Fehlstellungen
• Fußdeformitäten und -fehlstellungen
• Aktive (Propriozeptive) Einlagen-Therapie

Es ergibt sich somit ein weites Anwendungsspektrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wobei in vielen Fällen auf Röntgenaufnahmen verzichtet werden kann.

scoliosis_1


Alles für Ihre Gesundheit: Osteopathie, Chiropraktik, Ernährungsberatung u.v.m in Buxtehude

praxis_naturmedizin

Praxis für NaturMedizin
Nadine Groß (Heilpraktikerin)

Bahnhofstraße 19
21614 Buxtehude

Telefon: 04161-554 98 98
Fax: 4161-554 98 99
Mail:
praxis@naturmedizin-harsefeld.de